Frankfurt 2013

Wie versprochen, möchte ich euch heute vom Demotreffen in Frankfurt berichten. Am Freitagabend gut im Hotel angekommen, der erste Schock! Der Akku meiner Kamera leuchtet ROT und ich habe das falsche Ladekabel für meine Kamera eingepackt ;-( Oh je, was nun? Mir war zum Heulen! (bloß gut, das ‘Frau’ noch ein Handy hat) Nach einem super- leckeren Abendessen beim Italiener verflog mein Frust schlagartig und ich konnte, gemeinsam mit vielen Stempelschwestern den Abend in der Lobby der Hotelbar ausklingen lassen und mich auf’s Bett freuenSAM_0252

Nach einer (fast) schlaflosen Nacht und einem kräftigen Frühstück ging es dann- voll aufgeregt- ins Sheraton Hotel, wo das Treffen stattfand. Nachdem wir unsere Teilnehmernummer erhalten haben

SAM_0271

ging’s zum Überfallartigen Swaptauschen (kleine Tauschobjekte die jede Teilnehmerin des Treffens dabeihaben sollte)

13042013085

13042013086

Es war ein Gewusel, wie in einem Ameisenhaufen, aber so toll und spannend… und leider waren meine 50 Swaps in den ersten 15 Minuten getauscht… und die Entscheidung getroffen- das nächste Mal muss ich 70 werkeln…

SAM_0253(das Foto habe ich heute Morgen gemacht, ihr wisst ja Ladekabel und so…)

 

Dann wurde von wichtigen Menschen der Stampin’ Up Geschäftsleitung und langjährig, erfahrenen und erfolgreichen Demonstratorinnen viel  Information und Wissen an uns Demo’s weitergegeben. Es wurde gestaunt,nachgefragt, sich ausgetauscht, geratscht, geklatscht und es gab 3! Verlosungen (wenn deine Teilnehmernummer auf der Leinwand erscheint, musst du aufspringen, laut jubeln, auf dich aufmerksam machen)

Schade, dass ich euch kein Foto zeigen kann- denn gleich in der ersten Runde stand die 213 auf der Leinwand und ich war vollkommen ‘aus dem Häuschen’ und durfte meinen Preis in Empfang nehmen

SAM_0266

Ich habe mich wirklich wahnsinnig über das Designpapier Meisterwerke und das Designer Kit Schachtelgrüße gefreut 🙂 Selbstverständlich durfen wir ,nach einem tollen Mittagessen, auch selbst noch werkeln und hier könnt ihr meine Stempelmama und Stempelschwestern bei der ‘Arbeit’ sehen

13042013093

 

Gegen 17 Uhr ging es dann wieder zurück in Richtung Augsburg. Ich bin hoffnungsvoll übermüdet, aber voller neuer Eindrücke, Informationen, Ideen und um Erfahrungen reicher, wieder gut daheim angekommen. ES WAR EINFACH KLASSE und ich hoffe auf ein NÄCHSTES MAL 🙂

Jetzt habe ich noch schnell ein Swap- Foto von heute morgen, ausgepackt…SAM_0268… und sollte es ein nächstes Mal geben, werde ich meinen Kamera-Akku vorher aufladen- versprochen!

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

4 Responses to “Frankfurt 2013”

  1. Hi Sabine, es war echt wieder schön mit dir. Gerne wieder :-)))
    Und danke für dein tolles Swap!
    Liebe Grüße
    Bianca

  2. Christine sagt:

    Hallo Sabine,
    danke für deinen schönen Swap. Auch ich werde beim nächsten Mal mehr Swaps machen, die waren wirklich rucki zucki alle getauscht 🙂
    Liebe Grüße
    Christine

  3. Dagmar sagt:

    Hallo Sabinchen!
    Es ist völlig an mir vorbeigegangen, daß du endlich auch einen blog hast! Freue mich sehr, wenn wir uns bald mal wieder sehen!!
    Dicke Umarmung von Dagmar

  4. Christine M. sagt:

    Hallo Piesi,
    ja es war ein herrliches Wochenende, für mich ja auch das erste mal. Es war sehr interessant und lustig 🙂 Ich freu mich auch schon jetzt auf ein nächstes mal 🙂
    liebe Grüße
    Christine

Leave a Reply

AD